Uhudler rosé


DB Uhudler rosé 2017
Dateiname: DB Uhudler rosé.pdf

Sortenkunde

Der Kowald-Uhudler wird aus der Traubensorte Concord gekeltert. Typisch ist der intensive Geruch nach Walderdbeeren. Uhudler kann nur aus Direktträgern, also unveredelten Sorten hergestellt werden, die Ihre Heimat im Südburgenland haben. Daher befindet sich auch der Uhudler-Garten der Familie Kowald in Eltendorf.

Um kaum einen anderen Wein ranken sich so viele Mythen. Ziemlich sicher ist, dass der Name "Uhudler" von den Frauen der Weinbauern kreiert wurde, weil der Blick nach übermäßigem Konsum einem "Uhu" gleicht.

Der Uhudler ist äußerst resistent gegen die Reblaus und Pilzkrankheiten. Deshalb ist kein chemischer Pflanzenschutz notwendig. Er ist also ein reines Naturprodukt.
Er passt besonders gut zu einer herzhaften Jause und heitert jedes gemütliche Beisammensein auf. Er wird gekühlt getrunken.